Robinson Jugendfarm Botnang e.V.

Am Buberlesbach 20/I70195 Stuttgart

Telefon: +49 711 698115

Ehrenamt

Die Jugendfarm ist für viele verschiedene Menschen eine Plattform, um ehrenamtlich wirken und mitwirken zu können.


Helferpoint Tiere

Außer unseren regelmäßigen pädagogischen Angeboten bieten wir Familien mit Kindern zusätzlich eine Vielfalt an spannenden gemeinsamen Freizeit- und Erlebnismöglichkeiten – beispielsweise beim ehrenamtlichen Wochenend-Futterdienst:

  • der besondere Familienausflug mit Tieren in der Natur
  • aktive und sinnvolle Wochenendgestaltung
  • ein besonderes und trotzdem kostenfreies Angebot
  • wissenswertes über Tiere erfahren
  • Kontakte zu anderen Familien knüpfen
  • und vieles mehr …

Für Menschen, die die Zeit Ihrer Berufstätigkeit beendet haben, finden sich bei uns viele sinnvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Die Jugendfarm kann so ein Begegnungstreffpunkt für Alt und Jung sein, geprägt durch Anerkennung, Respekt und Wertschätzung.


Aber auch für herausgewachsene Besucherkinder oder ehemalige Praktikanten erschließen sich viele attraktive Möglichkeiten.

Die freiwillige Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben ermöglicht Euch:

  • Kontakt zur Farm zu halten.
  • die Liebe zu den Tieren zu leben.
  • Unterstützung und Hilfe an zu bieten.
  • in Verantwortung hinein zu wachsen.
  • berufliche Erfahrungen zu sammeln.
  • Perspektiven zu entwickeln und vieles mehr …

Selbstverständlich stellen wir Bescheinigungen über Eure ehrenamtliche Mitarbeit für Eure Bewerbungsmappen aus.


Last not least:
Liebe pädagogische Kollegen,


Unsere Anlage in der Stadt und doch mitten im Grünen kann ein Rahmen auch für eure pädagogischen Angebote und Ausflüge im gegenseitigen Nutzen sein.

Denkbar sind viele verschiedene Projekte: Beispielsweise Ihr plant einen Gruppenausflug - an unseren Bach,- erlebt eine spannende Bachwanderung kombiniert mit einer Aktion, das Gewässer von Unrat zu befreien.


Kurz gesagt:
Ihr könnt das Angebot für eure Einrichtung, Kinder und Eltern nahezu kostenfrei bei uns realisieren. Voraussetzung ist allerdings ein ehrenamtlicher Bezug.


Also:
Rein ins Naturerlebnis – raus aus dem Beton. Für unsere Kinder!!!


[ weiterlesen: „Wo ist die Farm?“ ]